Generelle Information:

 

Aus rechtlichen Gründen können wir ohne Ihre vollständige Adresse und Ihren vollständigen Namen Ihre Anfrage nicht bearbeiten. Bitte ergänzen Sie diese Angaben, wenn möglich zur Vereinfachung gleich, sonst aber spätestens auf Nachfrage unsererseits. Telefonisch erteilen wir keinerlei Adress-, Lage-, Regionsauskünfte zum Objekt.

Wir verstehen uns als begleitender Dienstleister: vom ersten Gefallen bis mindestens zum Vertragsabschluss. Sollten wir auch Sie überzeugen, empfehlen Sie uns gerne weiter.

Bitte beachten Sie das Widerrufsrecht und unsere Provisionshinweise im jeweiligen Angebot. 

 

Durch Ihre Anfrage per Email bei uns akzeptieren Sie die Provisionsplficht uns gegenüber im Falle eines Ankaufs nach Anfrage bei uns. Auch die Nichtanspruchnahme von Besichtigungen mit uns befreit Sie nicht von dieser Provisionspflicht uns gegenüber. Nehmen Sie deshalb gerne unsere Dienstleistung voll in Anspruch und verzichten Sie auf unnötige und belästigende Kontaktaufnahme zum Eigentümer ohne uns, der sich in den meisten Fällen zur Meldung von Kontaktaufnahmen uns gegenüber vertraglich verpflichtet hat.

 

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der Geschäftsbedingungen im Übrigen hiervon unberührt.

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem. Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: Kiwi24 Immobilien Silvia Hakenberg / Weyerstr. 202 / 42719 Solingen / Tel.: 02122333333 / Fax.: 02123290374 / E-Mail: info@kiwi24immo.de.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.